Aktuelles: ChangeMe

Seitenbereiche

Hauptversammlung

Artikel vom 27.01.2017

Hauptversammlung

Am 13. Januar fand die Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Wolpertshausen im Magazin statt. Kommandant Matthias Frank begrüßte die zahlreich erschienen Ehrengäste sowie die Kameradinnen und Kameraden. Besonders begrüßte er den Kreisbrandmeister Werner Vogel, der jetzt kreisweit zuständig ist und zum ersten Mal in Wolpertshausen bei der Hauptversammlung anwesend war.

In dem zweiten Tagesordnungspunkt „Zahlen & Fakten“ konnte der Kommandant drei neue Kameraden begrüßen. Neben einem Austritt und einem Wechsel in die Altersabteilung setzte sich somit der Aufwärtstrend der Mannschaftsstärke fort. Bei den 16 Einsätzen in diesem Jahr handelte es sich ausschließlich um Technische Hilfeleistungen. Nur die Kameraden, die der Führungsgruppe Mitte angehören, unterstützten die Nachbarwehren bei zwei Brandeinsätzen. Ebenso wurden wieder zahlreiche Ausbildungen auf Kreis- und Landesebene durchgeführt.

In einer Bilderpräsentation wurden alle Ereignisse der vergangen Jahres nochmals Revue passieren lassen. Die Highlights 2016 waren die Übergabe des neuen Löschgruppenfahrzeuges und die Maibaumversteigerung die 1000€ für einen guten Zweck erbrachte. Ein weiteres Ereignis, das die Feuerwehr Wolpertshausen fast eine Woche lang beschäftigte, war das Unwetter vom 29. Mai. Zuerst wurde die Wehr nach Hörlebach allarmiert. Später kamen noch Einsätze in Wolpertshausen, Cröffelbach und Hopfach hinzu. Zwei Kameraden waren auch bei der Technischen Einsatzleitung im Schwäbisch Hall im Einsatz. Alle Feuerwehrleute waren bis in die frühen Morgenstunden im Einsatz, bevor am nächsten Morgen, die nächsten Alarme eingegangen sind. Ebenso war die Feuerwehr Wolpertshausen zwei Tage zur Unterstützung in Braunsbach berichtete Kommandant Frank. Die Kameraden der Oldtimergruppe um Markus Riessler waren auch auf zahlreichen Ausfahrten. Besonders sind hier der Besuch der Landesgartenschau in Öhringen oder die FIREDAYS in München zu erwähnen. Die FIREDAYS erhielten einen Eintrag in das Guinnessbuch der Rekorde.

In dem Jahresbericht der Altersabteilung berichtete Abteilungsleiter Karl Köhler von den zahlreichen Aktivitäten der Altersabteilung. Als Kassier konnte Karl Köhler seinen Bericht gleich fortführen.

Auch der Bürgermeister Jürgen Silberzahn berichtete von dem arbeitsreichen Jahr der Feuerwehr. Die Feuerwehr habe die Einsätze um den 29. Mai gut abgearbeitet und sei somit gut ausgerüstet. Er dankte allen Kameradinnen und Kameraden für den überdurchschnittlichen Einsatz um den 29. Mai. „Die Führungsgruppe ist eine gute Einrichtung.“ Damit sei man gut für Zukunft aufgestellt so Silberzahn. Er freute sich über die drei neuen Kameraden und den hohen Ausbildungsstand seiner Feuerwehr. Er danke Kommandant Frank und seinen Mitarbeiterinnen Frau Mugele und Frau Wackler für die sehr aufwendige Erstellung des Bedarfsplanes. Auch Bürgermeister Silberzahn freut sich jedes Jahr auf die Maibaumversteigerung und die Spende für einen guten Zweck. Er bedankte sich den Partnerinnen und Partnern sowie den Arbeitgebern der Kameraden für das Verständnis wenn die Feuerwehrleute ihren Dienst leisten.

Mit einem Zitat von Altbundespräsident Theodor Heuss „Die Sorge und Hilfe für andere Menschen ist das wertvollste Kapital im Haushalt der Menschheit. Und solange es noch Leute gibt, die freiwillig bereit sind, für andere da zu sein, ist es um diese Welt nicht allzu schlimm bestellt“, startete Kreisbrandmeister Werner Vogel seinen Vortrag. Er berichtete dass der Terror auch vor den ländlichen Gegenden keinen Halt macht und deswegen eine gute funktionierende Feuerwehr der Schlüssel für die Sicherheit der Gemeinde ist. Er bedankte sich bei den Feuerwehrleuten, die in Sekundenschnelle in komplexen Lagen Entscheidungen treffen müssen. Er ehrte den Abteilungskommandant Michael Grün und Klaus Michael Weidner für 25 Jahre aktiven Dienst in der Feuerwehr mit dem silbernen Ehrenzeichen des Landes Baden Württemberg.

Der Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbandes Schwäbisch Hall Alfred Fetzer berichtete von dem Verlagswechsel der Kreisfeuerwehrzeitung sowie der Einweihung der neuen Landesfeuerwehrschule in Bruchsal im April 2017. Ausführlich stellte er das Programm der kreisweiten Veranstaltung Erlebnis Feuerwehr am 20.-21. Mai 2017 vor. Da Leistungsabzeichen 2017 wird am 23.-24. Juni in Rosengarten abgenommen.

Der Obmann der Altersabteilungen im Kreis Gerhard Braun berichtete vom Lob des Innenministers Thomas Strobl über das Engagement der Altersabteilungen. Er warb für die Installation der Rauchmelder.

Abschließend bedankte sich Kommandant Frank bei Frau Mugele und Frau Wackler von der Gemeindeverwaltung bei der Unterstützung des Bedarfsplanes. Er Berichtete von der Beteiligung der Freiwilligen Feuerwehr Wolpertshausen beim Erlebnis Feuerwehr. Durch die Recherche von Rudolf Renke ist jetzt das Gründungsjahr der der Feuerwehr bekannt. So ist das 130-jährige Jubiläum der Feuerwehr in Planung.

Ergebnis Wahl Gesamtfeuerwehr 2017:

Gesamtkommandant: Matthias Frank

Stellvertretender Gesamtkommandant: Peter Schumm

Kassier: Karl Köhler

Pressewart / Schriftführer: Martin Brenner

Zusätzliches Ausschussmitglied:

- Hohenberg: Nico Federolf

- Reinsberg: Tino Falk

- Wolpertshausen: Thomas Grün

Abteilungskommandantenwahl

Hohenberg:

- Kommandant Michael Grün

- Stellvertretender Kommandant Nico Federolf

Reinsberg:

- Kommandant Uwe Harpfer

- Stellvertretender Kommandant Tino Falk

Wolpertshausen:

- Kommandant Christoph Pfeifer

- Stellvertretender Kommandant Moritz Gehring

Altersabteilung:

- Leiter Karl Köhler

- Stellvertretender Leiter Rainer Zucker

Bestellt zum Kassenprüfer:

- Rudolf Renke

- Marco Pfeifer

Link zur Website Metzgerei SetzerLink zur Website ZuckerLink zur Website TotalLink zur Website GüdeLink zur Website WaltzLink zur Website Outlet HohenloheLink zur Website Heilpraktiker WolpertshausenLink zur Website Ökoprojekte WolpertshausenLink zur Website ETW GmbHLogo Veit Osiander