Seite drucken
Gemeinde Wolpertshausen

Ein felsiger Ort

Der Teilort Hohenberg wurde im Jahr 1098 erstmals urkundlich erwähnt. Die ersten Siedler wurden jedoch schon viel früher, in den Jahren zwischen 800 und 900 nach Christus hier sesshaft. Hohenberg ist ein felsiger, bergiger Ort zwischen Grimmbach und Cröffelbach. Im nahgelegenen Grimmbachtal liegen Höhlen, die früher als Eiskeller genutzt wurden. Hier findet man idyllische und romantische Plätze, wie das "schwarze Scheuerle" das früher als Heulager diente und heute ein beliebtes Ausflugsziel ist. Aber auch aktive Landwirtschaft, oftmals im Familienbetrieb prägen diesen Teilort bis heute. 

Einwohnerzahl 31.12.2019: 

  • 77 Einwohner
http://www.wolpertshausen.de//gemeinde-wolpertshausen/ortsteile/hohenberg