Gemeinde Wolpertshausen

Seitenbereiche

Volltextsuche

Seiteninhalt

Aktuelles

Einsatz - Hinweise

Einsatzbericht

Am 14. Dezember wurde unsere Wehr unter dem Alarmstichwort Baum auf Fahrbahn um 9:46 Uhr allarmiert. Durch den Sturm war ein Baum zwischen Unterscheffach und Oberscheffach auf die Fahrbahn gestürzt.

 

Hinweise zum Umgang mit Kerzen

Flackernde Lichter verbreiten in der dunklen Jahreszeit besinnliche Stimmung in der Wohnung. Wenn jedoch aus dem romantischen Kerzenschein ein richtiges Feuer wird, ist es ganz schnell aus mit der Besinnlichkeit. Die Feuerwehren appellieren an die Umsicht der Bürger, Feuergefahren zu minimieren.

Der Landesfeuerwehrverband Baden-Württemberg möchte zur Weihnachtszeit zu einer besonderen Aufmerksamkeit im Umgang mit Kerzen und Adventsdekoration hinweisen.

  • Kerzen gehören immer in eine standfeste, nicht brennbare Halterung.
  • Stellen Sie Kerzen nicht in der Nähe von brennbaren Gegenständen oder an einem Ort mit starker Zugluft auf.
  • Lassen Sie Kerzen niemals unbeaufsichtigt brennen!
  • Löschen Sie Kerzen an Adventskränzen und Gestecken rechtzeitig, bevor sie ganz heruntergebrannt sind.
  • Tannengrün trocknet mit der Zeit aus und ist dann umso leichter entflammbar – ziehen Sie solche Brandfallen rechtzeitig aus dem Verkehr.
  • In Haushalten mit Kindern sind elektrische Kerzen ratsam. Diese sollten den VDE-Bestimmungen entsprechen.
  • Achten Sie bei elektrischen Lichterketten – etwa auf dem Balkon – darauf, dass Steckdosen nicht überlastet werden.

Und wenn es doch einmal brennt: Rufen Sie die Feuerwehr über das Notruf-Telefon 112

Damit Silvester nicht tragisch endet


Für eine möglichst sichere Silvesternacht gibt die Feuerwehr folgende Tipps:

·         Feuerwerkskörper und Raketen sind „Sprengstoff“ und dürfen an Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren nicht abgegeben werden.

·         Die Hinweise der Hersteller sind unbedingt zu beachten. Mit wenigen Ausnahmen ist eine Verwendung von Feuerwerk in geschlossenen Räumen verboten.

·         Raketen nie aus der Hand sondern stets aus standsicheren Rohren oder Flaschen zünden. Nach dem Anzünden ausreichenden Sicherheitsabstand einnehmen. Feuerwerkskörper und Raketen nicht unkontrolliert wegwerfen. Niemals auf Menschen oder Tiere werfen oder zielen!

·         Aus Sicherheitsgründen ist das Abbrennen von Feuerwerkskörpern in der Nähe von Fachwerkhäusern genauso verboten, wie neben Kirchen, Krankenhäusern und Altenheimen.

·         Nicht gezündete Feuerwerkskörper (Blindgänger) nicht anfassen oder nachzünden.

·         Auf keinen Fall Feuerwerkskörper selber herstellen. Feuerwerkskörper so aufbewahren, dass keine Selbstentzündung möglich ist.

·         Als Zuschauer auf einen größtmöglichen Sicherheitsabstand achten und nicht in Schussrichtung aufhalten.

·         Feuerwerkskörper nicht in oder auf Häuser werfen. Fenster und Türen während der Knallerei schließen.

·         Brennbare Gegenstände am Haus, auf Balkonen und Terrassen vor Silvester entfernen und Fenster und Türen geschlossen halten.

Sollte es dennoch zu einem Brand oder einem Unfall kommen, sofort den Notruf 112 wählen. Nur eine schnelle Meldung bietet Gewähr für die effektive Hilfe der Feuerwehr oder des Rettungsdienstes.

 

Hauptversammlung

 

Die Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Wolpertshausen findet am Freitag den 10. Januar um 20 Uhr im Magazin in Wolpertshausen statt.

 

 

Die Freiwillige Feuerwehr Wolpertshausen wünscht allen ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest sowie ein glückliches und gesundes Jahr 2020