Gemeinde Wolpertshausen

Seitenbereiche

Volltextsuche

Seiteninhalt

Aktuelles

Maibaumversteigerung - Einsätze

Maibaumversteigerung 

Bei strahlendem Sonnenschein konnte der Auktionator Bürgermeister Jürgen Silberzahn am 30. Juni wieder zahlreiche Gäste begrüßen.

Zu Beginn dankte er den drei Familien Zucker, Neusser und Köhler, die das Fest injiziert haben. Ebenfalls wurden die ehemaligen Spender der vergangenen Maibaumversteigerungen begrüßt. Der Bürgermeister ist froh, dass sich die anfangs „verrückte Idee“ etabliert hat und in der Gemeinde und auch darüber hinaus so viel Gutes bewirkt hat.

Nachdem der Baum vermessen war, und die Länge mit 21,70 Meter definiert wurde, stiegen die Gebote in die Höhe. Das Bieterduell entschied Ulli Maile aus Wolpertshausen für sich. Für 400€ hat er den Zuschlag erhalten. Die Summe wurde von der Feuerwehr noch um 200€ aufgestockt. So kann sich die Schule auf eine Spende von 600€ freuen.

Doch damit noch nicht genug für diesen Abend. Wie der Auktionator Jürgen Silberzahn berichtete gab es noch etwas geschichtsträchtiges zu versteigern. Sechs gedrechselte Pfosten vom alten Pausenhof der Grundschule in Wolpertshausen die zu Gunsten der KITA Wolpiwichtel versteigert werden sollten.

„Aus edlen Hölzern gefertigt“ haben sie in über 60 Jahren „mehrere Schulleiter und auch Bürgermeister überlebt“. So ließen auch in dieser Versteigerung die ersten Gebote nicht lange auf sich warten. „Sechs kulturhistorische Pfosten – die können mehr erzählen als jeder Maibaum“ warb Silberzahn um weitre Gebote. So gab es bei dieser einzigartigen Versteigerung eine weitere Besonderheit. Gerhard Fischer aus Hörlebach bot per Telefon mit.

So wurde für die „Vollpfosten“ weiter geworben: „Sogar Brigitte Sosinski hat darunter geheiratet“. Am Ende hat der Telefonbieter Gerhard Fischer den Zuschlag für 300€ bekommen.

Die ersten Glückwünsche für den Zuschlag gabs vom Auktionator Silberzahn.

Weitere Einzelspenden gab es von den Mitbietern der Familie Medick 150€ und von Peter Horst 50€.

Damit der Kindergarten die gleiche Summe erhalten konnte sammelte Jürgen Silberzahn zusammen mit dem „Überraschungsmusikanten“ Herbert Weirich noch 84,81€. Damit die Summe rund war, wurde sie durch die Feuerwehr aufgerundet. So darf sich der Kindergarten auch auf 600€ freuen. Die Bar Summe von 84,81€ konnte vertretungsweise direkt an die Kindergärtnerin Andrea Otterbach übergeben werden.

Von links: Der Maibaumersteigerer Ulli Maile, Kassier Karl Köhler, Organisator Maibaumversteigerung Rainer Zucker, Brigitte Sosinski, Bürgermeister Jürgen Silberzahn, Stefan Neusser und Dieter Herrmann
Von links: Der Maibaumersteigerer Ulli Maile, Kassier Karl Köhler, Organisator Maibaumversteigerung Rainer Zucker, Brigitte Sosinski, Bürgermeister Jürgen Silberzahn, Stefan Neusser und Dieter Herrmann

Einsatzbericht Flächenbrand 

Am 2. Juli wurde unsere Wehr um 14.55 Uhr zur Überlandhilfe nach Ilshofen angefordert. Durch brennende Reifenteile war ein Feld in Brand geraten. Die Feuerwehren aus Ilshofen und Schwäbisch Hall waren bereits im Einsatz. Es musste der Flächenbrand eingedämmt und eine Riegelstellung zum nahen Wald aufgebaut werden. Im Einsatz waren unsere zwei wasserführenden Löschgruppenfahrzeuge und der MTW mit 16 Mann.

Einsatzbericht Führungsgruppe 

Am 8. Juli um 10.48 Uhr wurde die Führungsgruppe Mitte unter dem Alarmstichwort Brand Landwirtschaftliches Anwesen in Oberaspach allarmiert. Im Einsatz waren drei Kameraden aus Wolpertshausen mit einem Fahrzeug.