Gemeinde Wolpertshausen

Seitenbereiche

Volltextsuche

Seiteninhalt

Zahlen & Daten

Tendenz weiterhin steigend

Die Zahlen eines Jahrzehnts sprechen für sich: 
Von 1990 bis 2000 ist die Bevölkerung von 1.300 auf gut 1.800 Menschen gewachsen - das ist im boomenden Kreis Hall das prozentual größte Wachstum einer Gemeinde. Vor allem Familien zogen in Wolpertshausen zu; die schmucken Neubausiedlungen und junges Leben in den Dörfern sprechen eine beredte Sprache. In diesem Jahrzehnt nahm auch die Zahl der Firmen und die Beschäftigung überproportional zu. 
Auch im Zeitraum 2000 bis 2010 wächst Wolpertshausen: Tendenz weiter steigend!

Entwicklung der Einwohnerzahl

Einwohnerzahl 1987: 1.198 
Einwohnerzahl 31.12.2000: 1.827
Einwohnerzahl 31.12.2001: 1.857
Einwohnerzahl 31.12.2002: 1.868 
Einwohnerzahl 30.06.2006: 2.025
Einwohnerzahl 30.06.2010: 2.037 
Einwohnerzahl 30.06.2011: 2.033
Einwohnerzahl 30.06.2012: 2.083
Einwohnerzahl 30.06.2013: 2.085
Einwohnerzahl 30.06.2014: 2.059
Einwohnerzahl 30.06.2015: 2.068
Einwohnerzahl 30.06.2016: 2.139

Beiträge, Steuern, Gebühren

Die wichtigsten Beiträge, Steuern und Gebühren erhalten Sie in der Übersicht als PDF-Datei. Zum Abrufen der PDF-Datei benötigen Sie den Adobe Reader, den Sie kostenlos herunterladen können. 

Haushaltsdaten

Hier finden Sie eine Übersicht über die wichtigsten Haushaltsdaten der letzten Jahre:

Zum Abrufen der PDF-Datei benötigen Sie den Adobe Reader, den Sie kostenlos herunterladen können. 

Bodenrichtwerte

Die Bodenrichtwerte für das Jahr 2017 können Sie im pdf-Format ansehen.
Die Bodenrichtwerte für das Jahr 2016 können Sie ebenfalls im pdf-Format ansehen.

Zum Abrufen der PDF-Datei benötigen Sie den Adobe Reader, den Sie kostenlos herunterladen können.

Wasserversorgung

Das gesamte Gemeindegebiet wird über den Zweckverband Wasserversorgung Nortostwürttemberg (NOW) mit Trinkwasser versorgt. Mit Ausnahme des Teilortes Hopfach wird Wolpertshausen über den Wasserturm Rudelsdorf versorgt. Aus der Trinkwasseranalyse 2015/2016 ergeben sich nachfolgende Werte:

Gesamthärte: 13,0 °dH 
Härtebereich:  mittel (2)

Die gesamte Trinkwasseranalyse 2015/2016 können Sie als PDF-Dokument anschauen. Zum Abrufen der PDF-Datei benötigen Sie den Adobe Reader, den Sie kostenlos herunterladen können.

Der Teilort Hopfach wird über den Hochbehälter Rudolfsberg versorgt. 
Aus der Trinkwasseranalyse 2015/2016 ergeben sich nachfolgende Werte:

Gesamthärte: 13,5 °dH
Härtebereich: mittel (2)

Die gesamte Trinkwasseranalyse 2015/2016 können Sie als PDF-Dokument anschauen. Zum Abrufen der PDF-Datei benötigen Sie den Adobe Reader, den Sie kostenlos herunterladen können. 

Bankverbindungen

VR Bank Schwäbisch Hall-Crailsheim
BLZ 622 901 10
Konto-Nr. 84076003
IBAN: DE47 6229 0110 0084 0760 03
BIC: GENODES1SHA

Sparkasse Schwäbisch Hall-Crailsheim

BLZ 622 500 30
Konto-Nr. 8620224
IBAN: DE59 6225 0030 0008 6202 24
BIC: SOLADES1SHA

Statistik BW

Die Kommunen in BW mit allen Daten auf der Homepage des Stat. Landesamts. Unter anderem finden Sie hier Daten zu Bevölkerung, Erwerb, Landwirtschaft, Bildung, Kultur, Tourismus, Energie, Umwelt und Wirtschaft. Weiter zur Homepage