Gemeinde Wolpertshausen

Seitenbereiche

Volltextsuche

Seiteninhalt

Haßfelden

Sieger des Wettebwerbs "unser Dorf hat Zukunft"

Der Teilort Haßfelden wurde erstmals urkundlich im Jahre 1090 erwähnt und befindet sich, wie der Hauptort Wolpertshausen, auf der Hochebene oberhalb des Bühlertals. Auch in Haßfelden gibt es schon seit dem . Jahrhundert eine eigene evangelische Kirche. In den Jahren 1990 und 1997 nahm der Teilort Haßfelden erfolgreich bei dem Wettbewerb "Grüne Gemeinde" teil. Im Jahr 2006 qualifizierte sich der Teilort für den Landesentscheid des Wettbewerbs "Unser Dorf hat Zukunft" und gewann hier die Goldmedaille. Im Jahr 2007 belegte Haßfelden dann beim Bundesentscheid einen hervorragenden zweiten Platz.

Garten in Haßfelden
Garten in Haßfelden
Haus in Haßfelden
Haus in Haßfelden

Einwohnerzahl 31.12.2014:    86 Einwohner

Besonderheiten:

  • Dieser Teilort hat eine eigene Homepage www.hassfelden.de
  • jährliches Openair Konzert