Seite drucken
Gemeinde Wolpertshausen

Erstmals erwähnt als Reinwoltsberg

Die ersten Siedler wurden vermutlich zwischen 800 und 900 nach Christus im heutigen Reinsberg sesshaft. Urkundlich erstmals erwähnt wurde die Siedlung Reinsberg als Reinwoltsberg im Jahre 1168. Auch in Reinsberg gab es schon immer eine eigene evangelische Kirche. Das heutige Pfarrhaus, das mit Backhaus, Badstube und Stall 1491 neu erbaut wurde, zählt heute zu den ältesten erhaltenen Gebäuden der Gesamtgemeinde. Die evangelische Kirche mit anschließendem gemeindlichen Friedhof findet sich im Herzen von Reinsberg. Wenn kleine Rivalitäten zwischen Hauptort und den Ortsteilen ausgetragen werden, hört man oft am Ende des Dialogs die schelmische Aussage:" Omol  muss jedr riebr nach Roaschberch!" (Mundart: Einmal muss jeder nach Reinsberg")

Einwohnerzahl 31.12.2019:

  • 120 Einwohner

Vereine:

  • Männergesangverein Liederkranz Reinsberg
http://www.wolpertshausen.de//gemeinde-wolpertshausen/ortsteile/reinsberg